Anmelden | Registrierung beim DWDS
Mobil | Hilfe zur Suche | Kontakt | Impressum

Ressourcen: Statistiken

1. Überblick
2. DWDS-Wortprofil
3. DWDS-Wortverlaufskurve
4. Korpusfrequenzen

1. Überblick

Das DWDS bietet derzeit drei wortbezogene statistische Auswertungen an. Diese Auswertungen basieren auf den Korpora des Projekts, insbesondere auf dem DWDS-Kernkorpus und den Zeitungskorpora (Bild, Berliner Zeitung, Tagesspiegel, SZ, Welt, ZEIT).

Die drei im Folgenden beschriebenen statistischen Auswertungen sind entweder jeweils als einzelnes Panel anwählbar oder gemeinsam unter der vordefinierten Sicht DWDS-Statistiken abfragbar.

2. DWDS-Wortprofil

Das DWDS-Wortprofil ist das Ergebnis einer automatischen syntaktischen und statistischen Analyse sehr großer Korpora. Es liefert einen kompakten Überblick über die statistisch signifikanten syntagmatischen Beziehungen eines Wortes. Beispiele dieser sogenannten syntaktischen Relationen sind Attribut-Nomen Verbindungen wie schöne Bescherung oder Verb-Objekt Beziehungen wie Flasche entkorken. Die Darstellung der Relationen erfolgt in Form einer Schlagwortwolke oder in Tabellenform. Die Berechnung des DWDS-Wortprofils erfolgt in drei Etappen: Festlegung der zu extrahierenden syntaktischen Relationstypen, Extraktion der Relationen mittels einer automatischen syntaktischen Analyse und Bewertung der statistischen Signifikanz der extrahierten Relationen. ... mehr

Das DWDS-Wortprofil ist als Panel (Wortprofil 2012) über die Web-Plattform www.dwds.de abfragbar. 

3. DWDS-Wortverlaufskurve

In einem Wortverlaufsdiagramm wird für ein Stichwort dargestellt, wie sich dessen Vorkommenshäufigkeit über die Dekaden des 20. Jahrhunderts in den verschiedenen Textsorten entwickelt hat. Grundlage dieser Diagramme ist das DWDS-Kernkorpus des 20. Jahrhunderts, in dem in ausgewogener Weise pro Dekade die Textsorten Wissenschaft, Zeitung, Belletristik und Gebrauchstext vertreten sind. Aus der Wortverlaufskurve lässt sich z.B. entnehmen, wann ein Wort aufkam (Beispiel: Stress) oder wann es außer Gebrauch kam (Beispiele: Backfisch, Perron). Es lässt sich außerdem erkennen, in welcher Textsorte der Gebrauch des Stichworts in einer bestimmten Periode dominant ist.

Die DWDS-Wortverlaufskurve ist als Panel (Wortverlauf) über die Web-Plattform www.dwds.de abfragbar. 

4. Korpusfrequenzen

Im Panel "Korpusfrequenzen" finden Sie die Häufgkeit des Vorkommens eines Stichwortes in den verschiedenen Korpora des DWDS. Es werden die absolute Häufigkeit und die relative Häufigkeit (Vorkommenshäufigkeit auf eine Millionen Textwörter) angegeben. Daneben wird die Größe des jeweiligen Korpus angezeigt. Es handelt sich also um eine einfache beschreibende Wortverteilungs-Statistik.

Die Korpusfrequenzen sind als Panel (Korpusfrequenzen) über die Web-Plattform www.dwds.de abfragbar.